Sachbearbeiter/in im Bereich Luftfracht Import und Export
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Rieck Sea Air Cargo Intern. GmbH & Co. KG | München-Flughafen | Published 04.08.2021

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position in der Logistikbranche, idealerweise im Bereich Luftfracht
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen
  • Gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Zuverlässige und kundenorientierte Arbeitsweise

Sie erwartet:

  • Eine fundierte Einarbeitung und dauerhafter Wissensaustausch mit erfahrenen Kollegen
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten und sympathischen Team
  • Komplette operative Luftfrachtabwicklung der Aufträge von A wie Auftragsannahme bis Z wie Zollformalitäten

Das müssen Sie über die Stelle wissen:

  • Arbeiten von Montag bis Freitag in Gleitzeit (40-Stunden-Woche)
  • Neben markt- und leistungsgerechter Vergütung bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice und gezielte Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

Das tun wir für unser Team:

  • Ein von Wertschätzung geprägtes Arbeitsklima mit einem vielseitigen Kollegenkreis - vom Berufsanfänger bis hin zum Vollprofi mit langjähriger Erfahrung
  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit Perspektiven für die persönliche und berufliche Entwicklung
  • Ein leistungs- und erfolgsorientiertes Umfeld mit allen Vorteilen eines Familienunternehmens
  • Teamevents
  • Parkflächen
  • Gute Anbindung an die Autobahn und an den öffentlichen Nahverkehr
  • Möglichkeiten für einen Mittagssnack in der näheren Umgebung

Wir freuen uns auf Zuwachs im Rieck-Team!

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung senden Sie bitte an:

 

Rieck Sea Air Cargo

International GmbH & Co. KG

Cargoterminal Modul G/5. OG

85356 München-Flughafen

 

Ihr Ansprechpartner

Stephan Hedderich